Breadcrumbs

Mein berufliches Profil

Meine Qualifikationen und Tätigkeiten

MajanaBeckmann ProfilSelbstständigkeit als Coach, Trainerin, Moderatorin

Systemische Beraterin (i.A., NIS Hannover)

Regelmäßige Reflexion meiner Tätigkeit in kollegialer Beratung und peer group

Coach im Programm Einzelcoaching für die Lehre an der Leibniz Universität Hannover

Moderation von Onlinekursen zur Studienwahl und zum wissenschaftlichen Arbeiten für Studierende ohne Abitur  http://ohn-kursportal.de

Hochschuldidaktische Beraterin in den Projekten LernkulTour und eCULT (bis 3/2015)

Zertifizierter Coach (IfAP Köln)

Zertifikat Hochschuldidaktische Qualifizierung (IWBB Bielefeld)

Promotion zur Dr. phil. an der Universität Osnabrück (Rom. Sprachwissenschaft)

Mehrjährige Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung (insbes. Englisch- und Französischkurse)

Studien- und Forschungsaufenthalte im englisch- und französischsprachigen Ausland

Magisterabschluss Allgemeine Sprachwissenschaft, Anglistik, Romanistik


 Publikationen

Beckmann, M. Rezension zu Berger, Marianne; Hardeland. Hanna. Coaching und Beratung evaluieren. Weinheim: Beltz. November 2017. URL: http//www.coaching-report.de/literatur/rezensionen/rezension-details/coaching-und-beratung-evaluieren.html

Beckmann, M. Rezension zu Förster, A.; Kreuz, P.: NEIN. Was vier mutige Buchstaben im Leben bewirken können. München: Pantheon. managerSeminare. März 2017.

Beckmann, M. Rezension zu Wehrle, M. Die 50 kreativsten Coaching-Ideen. Bonn: managerSeminare. Coaching Magazin 2|2016. URL: http//www.coaching-report.de/literatur/rezensionen/rezension-details/die-50-kreativsten-coaching-ideen.html

Beckmann, M., Borchers, D., Scheibe, S., Sprenger, T. (2015). "Organisationsentwicklung an Hochschulen: Neugestaltung der Studieneingangsphase".  Personal- und Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Lehre und Forschung, 1|2015.  UniversitätsVerlagWebler.

Beckmann, M. ( 2015). Rezension zu Bessenrodt-Weberpals, M. / Fuleda, S. / Hamer, B. / Wandhoff, H. (Hrsg.). Coaching als Türöffner für gute Lehre: Auf dem Weg zu einer studierendennzentrierten Lehr- und Lernkultur. Augsburg: Ziel. URL: http://www.coaching-report.de/literatur/rezensionen/rezension-details/329.html

Tjettmers, S., Beckmann, M., Krüger, M., Steffen, R., Dräger, S., Rhein, R., Bott, O. ( 2014). Professionalisierung der Beratung zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre: Das Weiterbildungskonzept „Hochschuldidaktische Beratung“. Tagungsband Teaching Trends. Münster: Waxmann.

Beckmann, M. / Krüger, M. (2014). Professionell beraten: Ergebnisse einer Expertenbefragung zu erforderlichen Kompetenzen von Beratenden in der Hochschuldidaktik. Online-Ressource. URL: http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01fn14/794135498.pdf

Grüter, M. (2012). Schwa im Französischen und im marokkanischen Arabisch: Untersuchungen zur phonologischen und phonetischen Variabilität eines instabilen Vokals. Dissertation. URL: https://repositorium.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2012080710234 

Grüter, M. (2009). Optimalitätstheoretische Modellierung von Groß- und Kleinschreibung: eine Beispielanalyse englischer Texte um 1730. Zeitschrift für Sprachwissenschaft, 28.2.


Persönlichkeit & Profession

Diese Kompetenzen machen mich als Person aus:

  • Respektvolles Handeln
  • Interesse an Menschen
  • Begeisterung für Vielfalt
  • Intuition und Intellekt
  • Sicherheit in Sprache und Kommunikation
  • Hochschuldidaktische Expertise
  • Strukturiertes Arbeiten und Sorgfalt
  • Verständnis für Komplexität
  • Feldkompetenz im Hochschulkontext